Beratungstermin vereinbaren
(030) 532 183 30

Branchenübergreifend ist Finanzbuchhaltung, oder kurz: FiBu, die beliebteste Ausbildung! Mit dieser Qualifikation sind Sie Experte für das betriebliche Rechnungswesen! Unser Kurs zum Finanzbuchhalter ermöglicht es Ihnen diese Qualifikation zu erlangen!Auch der Weg in die Selbstständigkeit mit eigenem Buchhaltungsbüro steht Ihnen offen! Die Fähigkeiten einer Fachkraft der Buchhaltung und der souveräne Umgang mit der Software von DATEV und Lexware sichern Ihnen so sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Starttermine: 29.05.2018 und 10.07.2018


Abschluss - staatlich anerkannt und zugelassen:

  • Zertifizierter Finanzbuchhalter mit DATEV   

Einsatzmöglichkeiten:

  • jedes Unternehmen mit einer Lohnbuchhaltung
  • klein- und Mittelständische Unternehmen
  • Selbstständigkeit

Förderung und Kostenübernahme:

  • Bildungsgutschein - Maßnahmenummer 922/202/2017
    (Der Kurs wird zu 100% übernommen, z.B. von der Arbeitsagentur oder Jobcenter)
  • Bildungsprämie/Prämiengutschein
  • Rentenversicherung
  • WeGebAU

Informationen zu den Fördermöglichkeiten der Weiterbildung "Finanzbuchhalter"

Lehrgangsdauer und Ausbildungszeiten:

  • Vollzeit: reguläre Unterrichtszeiten (MO-FR, 8:30 - 16:00 Uhr, 8 UE/Tag)
  • Dauer: 6 Monate (960 Unterrichtsstunden)
  • Die Zeiten können den Ausbildungserfordernissen angepasst werden

Lehrinhalte:

Vorbereitende Buchführung-Grundlagen

  • Inventur, Inventar, Bilanz
  • Buchen auf Bestands- und Erfolgskonten
  • Buchen der Umsatzsteuer bei Ein- und Verkäufen
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • vorbereitende Arbeiten für den Jahresabschluss

Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung

  • Tarifverträge
  • Lohnformen
  • Steuern und Sozialversicherungsbeiträge
  • Geldwerte und sonstige Sachwertbezüge
  • vermögenswirksame Leistungen

Jahresabschluss und Steuern

  • Zeitliche Abgrenzung von Aufwendungen und Erträgen
  • Bewertung der Vermögensteile und Schulden
  • Abschreibungen, Rückstellungen und Wertberichtigungen
  • Jahresabschluss für Personen- und Kapitalgesellschaften

Grundzüge der Kosten- und Leistungsrechnung,
Handelskalkulation

  • Steuerarten und Steuergruppen
  • Steuersubjekt und Steuerobjekt
  • buchhalterische Behandlung der Steuern

Buchen mit Finanzbuchhaltungsprogrammen

  • Aufbau und Funktionsweise von Buchhaltungs­programmen am Beispiel von DATEV und LEXWARE

Praxisfälle

  • Festigung und Anwendung der Kenntnisse
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten anhand von Praxisfällen

Wir bieten:

  • Freundliche und erfahrene Dozenten aus der Praxis
  • Maximal 20 Teilnehmer
  • Praktische Übungen und modernes Lernen

Voraussetzungen für den Finanzbuchhalter:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • Abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
    oder
  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung im kaufmännisch-verwaltenden Bereich
  • Deutsche Sprache - Sprachniveau mindestens B1 (nach dem gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen)

Kursgebühren:

  • In den meisten Fällen werden die Kursgebühren von 5.278,77 Euro von Leistungsträgern übernommen!

Folgende Leistungen können während der beruflichen Fortbildung bewilligt werden (z.B. durch Arbeitsagentur oder Jobcenter):

  • Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Kinderbetreuung

Bei der Wirtschaftsakademie Berlin lernen Sie mithilfe moderner Methoden die Grundlagen Ihrer zukünftigen Arbeit kennen: von der eigentlichen Finanzbuchhaltung bis zum Jahresabschluss und der Gehaltsabrechnung!

Nach nur 6 Monaten und einem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung, helfen wir Ihnen einen Arbeitgeber zu finden!

Sie wollen in die FiBu und Finanzbuchhalter werden? Wir liefern Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Inhalte und Eckdaten unseres Kurses:


Zertifizierung            Partnerschaften

dekra slider                                       Bildungspartner-datev              edumedia-logo