Beratungstermin vereinbaren
030 - 965 354 0600

Die Nachfrage an Fachkräften für die Bearbeitung der verschiedenen Geschäftsprozesse im Immobilienbereich nimmt stark zu. Der Bedarf an qualifizierten Personal, das eine gezielte Expertise für einen Themenbereich mitbringt, ist hoch. Als Fachkraft für Mietenbuchhaltung sind Sie spezialisiert auf die Buchführung von Mieten, die Zahlungsaus- und -eingänge von Handwerkerrechnungen oder Versicherungsbeiträgen und Umlagerechnungen.

In nur 3 Monaten erwerben Sie praxisorientiert die erforderlichen Zusatzkenntnisse für die Arbeit im Immobilienbereich.


 

Lehrinhalte

Kaufmännische Aufgaben

  • Wiederholung der Grundlagen zur Buchführung
  • Buchführung einer Wohnungseigentumsverwaltung (kurz: WEG-Verwaltung)
  • Buchführung in Personalangelegenheiten

Rechtliche Aufgaben

  • rechtliche Grundlagen der Wohnungseigentumsverwaltung
  • Besondere rechtliche Prozesse

Organisatorische Aufgaben

  • Organisation einer Wohnungseigentumsverwaltung
  • Rechtliche Organisation

Verwaltungssoftware

  • Einführung in die Software
  • Festigung der Kenntnisse durch Fallbeispiele

Excel/ Integration - Bewerbungstraining - Zertifikatsübergabe

  • Excel-Grundlagenschulung
  • Integrationsvorbereitung / Bewerbungstraining
  • Zertifikats- / Zeugnisübergabe / Kolloquium / Evaluation
Abschluss
  • Zertifikat „Fachkraft für Mietenbuchhaltung“
Aufgaben

Nach absolvierter Weiterbildung sind Sie in der Lage, die vielfältigen Aufgaben eines Mietenbuchhalters zu übernehmen:

  • sicheres Anwenden rechtlicher Normen und Kenntnisse von Ordnungswidrigkeiten sowie Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung
  • Erstellen von Strukturen und Aufbauarten von Einnahmen- und Ausgabenrechnungen
  • Koordination von Abbuchungen
  • Verwalten von Mieteinnahmen und Sortieren der verbundenen Kosten
  • Erstellen und Durchführen von Umlagerechnungen
  • selbstständiges Planen und Durchführen von Buchungsvorgängen
Dauer und Ausbildungszeiten
  • Vollzeit: reguläre Unterrichtszeiten (MO-Fr, 8:30 - 16:00 Uhr, 8 UE/Tag)
  • Dauer: 3 Monate (520 Unterrichtsstunden)
  • Die Zeiten können den Ausbildungserfordernissen angepasst werden
Voraussetzungen
  • mindestens 18 Jahre alt
  • abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
    oder
  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung im kaufmännisch-verwaltenden Bereich
  • Deutsche Sprache - Sprachniveau mindestens B1 (nach dem gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen)
Förderung und Kostenübernahme

Kursgebühr: auf Anfrage

Kostenübernahme: Die Weiterbildung zum Mietenbuchhalter ist an der Wirtschaftsakademie Berlin zu 100% förderfähig. Die Kursgebühr können von Leistungsträgern wie der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter übernommen werden. In diesem Fall entstehen für Sie keine Kosten.

Fördermöglichkeiten

  • Bildungsgutschein (Maßnahmen-Nr.: auf Anfrage)
  • Bildungsprämie/Prämiengutschein
  • Rentenversicherung
  • WeGebAU

Folgende Leistungen können ebenfalls z.B. durch die Arbeitsagentur oder dem Jobcenter übernommen werden:

  • Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Kinderbetreuung

Informationen zu den Fördermöglichkeiten der Weiterbildung "Fachkraft für Mietenbuchhaltung"


KURSDETAILS

  • 8 - 16
  • 3 Monate
  • 100% Förderung
  • Berlin, Lichtenberg
  • Start: 10.02.2020

Ihre direkte Ansprechpartnerin

Sonja Saurer
Lehrgangsberatung und -betreuung