Die verstärkte Mitarbeitersuche im Bereich Finanz- und Rechnungswesen richtet sich hauptsächlich auf dringend benötigte Spezialkenntnisse! Mit unserem Kurs zum Lohn- bzw. Gehaltsbuchhalter können Sie diese erlangen. Bei der Wirtschaftsakademie Berlin lernen Sie mithilfe moderner Methoden die Grundlagen Ihrer zukünftigen Arbeit kennen: von der eigentlichen Buchhaltung bis zu Rentenversicherung und Steuerpflicht!

Starttermine: 20.12.2017 (vom 23.12.2017 bis 02.01.2018 findet kein Unterricht statt), 29.05.2018


 

Abschluss - staatlich anerkannt und zugelassen:

  • Zertifizierter Lohn- und Gehaltsbuchhalter mit DATEV und Lexware

Einsatzmöglichkeiten nach Abschluss:

  • jedes Unternehmen mit Lohnbuchhaltung
  • klein- und mittelständische Unternehmen
  • Selbstständigkeit

Förderung und Kostenübernahme der Weiterbildung:

  • Bildungsgutschein - Maßnahmenummer 922/203/2017
    (Der Kurs wird zu 100% übernommen, z.B. von der Arbeitsagentur oder Jobcenter)
  • Bildungsprämie/Prämiengutschein
  • Rentenversicherung
  • WeGebAU

Informationen zu den Fördermöglichkeiten der Weiterbildung "Lohn- und Gehaltsbuchhalter"

Lehrgangsdauer und Ausbildungszeiten:

  • Vollzeit: reguläre Unterrichtszeiten (MO-Fr, 8:30 - 16:00 Uhr, 8 UE/Tag)
  • Dauer: 2 Monate (320 Unterrichtsstunden)
  • Die Zeiten können den Ausbildungserfordernissen angepasst werden

Lehrinhalte:

  • Grundlagen der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung (Gesetze, Regelungen)
  • Arbeitslosen-, Pflege-, Renten- und Krankenversicherung
  • Lohnfortzahlungsversicherung (Krankheit, Mutterschutz)
  • Anmelden und Abführen der Kirchen- und Lohnsteuer
  • Berufsgenossenschaft, Unfallversicherung
  • Sozialversicherungsbeitrags-Berechnungen
  • Tarifvertrag, Arbeitsvertrag, Lohnformen.
  • Auszahlung von Nettolöhnen
  • Ermittlung des Bruttogehalts
  • Steuerpflicht, Beitragspflicht
  • Aufgaben des Arbeitgebers
  • Lohnsteuerberechnungen
  • Lohnsteuerangaben

Wir bieten:

  • freundliche und erfahrene Dozenten aus der Praxis
  • maximal 20 Teilnehmer
  • praktische Übungen und modernes Lernen

Voraussetzungen für den Lohn- und Gehaltsbuchhalter:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
    oder
  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung im kaufmännisch-verwaltenden Bereich
  • Deutsche Sprache - Sprachniveau mindestens B1 (nach dem gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen)

Kursgebühren:

  • In den meisten Fällen werden die Kursgebühren von 1.874,47 Euro von Leistungsträgern übernommen.

Folgende Leistungen können während der beruflichen Weiterbildung bewilligt werden (z.B. durch Arbeitsagentur oder Jobcenter):

  • Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Kinderbetreuung

Nach nur 2 Monaten und einem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung, helfen wir Ihnen einen Arbeitgeber zu finden!

Sie wollen in die Gehaltsbuchhaltung oder Lohnbuchhalter werden?


Zertifizierung            Partnerschaften

dekra slider                                       Bildungspartner-datev              edumedia-logo