25.11.2016 Die Zeiten, in denen radikaler Islamismus die Welt erschüttert und Ängste vor terroristischer Bedrohung schürt, sind harte Zeiten für Religionsfreiheit und Toleranz. Aufgrund seines laizistischen Staatssystems und den vielen Muslime, die Wurzeln in den ehemaligen Kolonien haben, sieht sich momentan Frankreich vor großen Herausforderungen. Dort stellt sich auch am Arbeitsplatz die Frage: Wie geht der Arbeitgeber mit religiöser Vielfalt in seinem Team um? Eigentlich ist Frankreich laizistisch, das heißt, dass Staat und Religion voneinander getrennt sind und Religion im Prinzip zur Privatsache erklärt wird. Das heißt auch, dass alle Religionen gleich behandelt werden müssen. Leider ist es oft ein…
15.11.2016  Wie funktioniert eigentlich der berufliche Aufstieg ganz nach oben? Ist es überhaupt möglich, ganz im Sinne des Tellerwäschers durch Ehrgeiz und harte Arbeit bis an die Spitze zu kommen? Soziologieprofessor Michael Hartmann, der zum Thema Führungspositionen und Wirtschaftseliten forscht, weiß um die enorme Herausforderung – vor allem, wenn es um die obersten Managementpositionen in Unternehmen geht. Es gilt das Prinzip der Ähnlichkeit – bis ganz nach oben kommt der, der am besten zum aktuellen Führungsstab passt und möglichst viel mit ihm gemeinsam hat. Hartmann räumt vor allem der sozialen Herkunft eine hohe Bedeutung ein. Jede soziale Schicht hat die…
01.11.2016 Die Tage in denen uns unser Beruf vorbestimmt war, in denen Söhne und Töchter das Geschäft der Eltern übernommen haben sind längst vorbei. Heute dürfen wir uns selbst verwirklichen, unsere Stärken und Interessen herausfinden und den dazu passenden Karriereweg wählen. Doch so frei und unbestimmt wie wir denken sind wir dabei gar nicht, denn im Prinzip entscheiden wir uns für die ähnliche Berufe wie die unserer Freunde und Familie. Psychologen nennen das “Selection Bias” – ein beeinflusstes oder verzerrtes Urteil. Wir wählen nur aus den Berufsfeldern aus, die wir aus unserem persönlichen Umfeld kennen, über die wir Informationen haben…
10.10.2016 Einstellungen darüber, welche Bedeutung wir unserer Arbeit geben, unterscheiden sich nicht nur von Mensch zu Mensch, sondern auch von Kultur zu Kultur. In Deutschland liegt das gesetzliche Rentenalter momentan bei 65 Jahren, aber laut Statistik können ältere Arbeitnehmer und Unternehmer die Rente kaum erwarten und fangen damit gerne auch schon ein paar Jahre früher an. In Japan sieht das Ganze etwas anders aus. Die Mehrheit der Menschen will auch bis weit nach erreichtem Rentenalter weiter arbeiten. Nicht nur, weil man das Renteneinkommen aufstocken will, sondern auch der sinnvollen Beschäftigung und des sozialen Anschlusses wegen. Joshio Ozaki, der mit seinen…
Seite 1 von 12

Zertifizierung            Partnerschaften

dekra slider                                       Bildungspartner-datev              edumedia-logo